Drupal und mehrere Sprachen – i18n

Das i18n Modul ist sehr mächtig, es hat jedoch meiner Meinung auch noch ein paar Macken. Ich habe vor einiger Zeit ein paar Kleinigkeiten in einer bestehenden Seite mit Übersetzung gebastelt und fand einige Dinge ein bisschen verwirrend.

In Drupal 6 soll es ja sowiel ich weiss zum Teil im Core drin sein. Da freue ich mich 🙂

Das i18n Modul besteht grundsätzlich aus 2 Teilen:

Internationalization Modul und translation Modul und dann gibt es auch noch das locale Modul, was jedoch im Core drin ist (auf jeden Fall in der 5er Version). Die Einsatzgebiete dieser Module sind klar abgegränzt:

Local: Übersetzung des Interfaces. So kann man Drupal in Deutsch, Englisch, Französisch usw haben. Dies hat jedoch noch nichts mit dem eigentlich Inhalt zu tun!

Internationalization: Ermöglicht mehrsprachige Inhalte. Wenn ein Node erstellt wird, so kann dieser einer bestimmten Sprache zugeordnet werden.

Translation: Wenn man eine Firmenseite hat, so will man einen Inhalt in mehrere Sprachen haben. Zudem will man zwischen den verschiedenen Sprachen hin und her Switchen. Das Translation Modul verknüpft Nodes in verschiedenen Sprachen miteinander und unterstützt den Admin mit dem Übersetzungsworkflow. Zum Beispiel: node 324 ist ein Inhalt in Deutsch. Jetzt übersetze ich diesen Node einige Tage später -> (wird zum node 354).  Je nach dem in welcher Sprache ich mich befinde wird entweder 324 oder 354 angezeigt.

Allerdings habe ich ein paar Problemchen gehabt:

1. Ich hatte einmal ein wenig mit einer zweisprachigen Seite gewerkelt. Da war jedoch das Problem, dass wenn man von einer Sprache auf die andere wechselte, dass man auf dem gleichen Node sitzen blieb -> sprich, die Sprache des Inhalts blieb in der alten Sprache, da man nachwievor auf node/xxx blieb.

2. "Dann wurden diese Terms noch gegenseitig als Übersetzung gekennzeichnet." Wie machst du das? 

niebegeg.net hat freundlicherweise eine Antwort darauf parat 🙂 Danke an dieser Stelle nochmals.

Antwort:

Zu 1.: Die i18N-Module bringen zwei "Language Switcher"-Blöcke mit, der eine heißt ebenso, der andere heißt "Translations" bzw. "Übersetzungen" und ist aus dem translations.module. Der arbeitet kontext-sensitiv und generiert korrekte Links auf die zugeordnete Seite in der anderen Sprache. Wenn das Modul aktiviert ist und man zwei Beiträge als "Translation" zueinander definiert hat, dann klappt das Umschalten und die Anzeige wechselt von node/123 auf node/124 (Beispiel Eye-wink). Außerdem bietet das translations.module an, im Fußbereich (im Links-Bereich?) eines Beitrags den Link zur Übersetzung des Beitrags einzufügen. Das kann man auch abschalten.

Zu 2.: Auch mit dem translations.module: Im Adminbereich findest Du in admin/content/taxonomy im Term Listing zu einem Vokabular auch den Tab "Translations". Dort kannst Du jeweils Begriffe aus beiden Sprachen als Übersetzung gegenüberstellen. Zuvor muss man jedoch zwei Begriffe jeweils als Begriff der einen und der anderen Sprache definieren, zum beispiel den Begriff "Sichtung" als "deutsch" und "Review" als "englisch". Im Tab "Translations" werden nur die Terms angezeigt, die als sprachabhängig markiert sind.
Allerdings hatte das Ganze bei mir nur Einfluss auf die Vorschlagswerte beim Freetagging: es wurden nur Werte ohne Sprachkennzeichnung und in der aktuellen Sprache vorgeschlagen. Die Tags wurden beim Umsachalten der Sprache an einem vorhandene Artikel nicht übersetzt :-/

Dies hat somit auch meine Meinung vom i18n Modul massiv verbessert. Es ist wirklich ein geniales Modul…

  • Matthey David

    Great job Raphael, exactly the kind of gallery I need! Is there a way to display a gallery in a section of an existing page, by calling a PHP function? Would be great! Thanks for your answer!

    • rapsli

       Hi David. Glad you like it. There used to be a way in an older version. It’s still waiting to be ported to the newer version. If you are interested in helping out with the module… contact me.

    • I am running FG on D6 – and have the same question. 
      i tried just popping the URL in a block – which didn’t work. 🙂
      can’t blame a girl for trying!
      anyone have any pointers?

  • Alex

    Hi Raphael, Fast Gallery is simply great! I have a request for this module, if you can add the possibility to choose a custom icon for the folders and also the possibility to change the color of the border could be great if you use the module in a multisites installation and you would like to custimize the apperance of the displayed folders and border colors for each website.
    I hope you will 🙂
    Thanks in advance, Alex.

    • rapsli

      Hi Alex
      Good to hear. I’m right now talking with a new maintainer of the module. He should get going soon. Please add the the request to the issue queue. Here’s gonna get lost.

      • Alex

        Hi Raphael, a very quick reply! Thankyou 🙂 I’ll add the request on the issues, Drupal Nick Niubbo75.
        Thankyou very much!

  • Test

    giving error for table in database.

  • Tom

    and now? 😉

  • Ing Michal Mlynarcik

    7.x-1.1-beta2 does not work. The only point I coluld not accomplish was the 3. Install Imagecache because it is already integrated in D7
    I get  „There are no images in this folder.“ message

    • Ing Michal Mlynarcik

      Works now. Somehow strange files with the extetion „.thumbnail“ got created in the folder. After deletion the module works good.

  • Dario Zanetti

    Hi!!! I download Fast Gallery and installed on Drupal 7, but I get this error message:Strict warning: Non-static method FastGallery::getInstance() should not be called statically in FastGallery::getInstance() (linea 283 di C:xampphtdocsskenositesallmodulesfast_galleryfast_gallery.module).
    I’m not very experienced with Drupal, can you help me?
    thank you in advance

  • Zay Nyi

    Thanks so much 🙂

  • Mark

    Hi, I get this error combined with a warning when I hit the submit button in the configuration. Any idea’s for a workaround?Drupal is installed on a Synology Diskstation and the pictures are stored in sites/default/files/album_sc.——Home » Beheer » Instellingen » Fast Gallery

    Foutmelding

    Warning: is_dir(): open_basedir
    restriction in effect. File(../../sites/default/files/album_sc) is not
    within the allowed path(s):
    (/etc.defaults:/usr/bin/php:/usr/syno/synoman:/etc:/var/run:/tmp:/var/spool/php:[email protected]/php:/var/services/web:/var/services/photo:/var/services/blog:/var/services/homes)
    in fast_gallery_general_settings_form_validate() (regel 223 van /volume1/web/drupal/modules/fast_gallery/fast_gallery.admin.inc).This path does not exist.

     

    • rapsli

      Seems as if you have an open_basedir issue. You’ll need to do some googling. 

    • SmokinX

      imho: you just need to edit the path to start with sites without a / in front of it…

  • Ronny

    On Drupa 7 I installed Fast Gallery 7.x-1.1-beta2. When open the gallery I got following error message:

    Strict warning: Non-static method FastGallery::getInstance() should not be called statically in FastGallery::getInstance() (line 283 of/var/www/vu-hosting/woodcamp.ch/htdocs/sites/all/modules/fast_gallery/fast_gallery.module).

    Thank’s for any help

    • rapsli

      Unfortunately I don’t support Fast Gallery anymore. Feel free to jump in. There are still quite a lot of people using it.