Informations Architektur 101

Informationsstrukturen zu erstellen scheint auf den ersten Blick ein einfacher Task. Ein paar Überschriften definieren, jeder Überschrift noch ein paar Unterüberschriften und schon ist man fertig (nein es ist natürlich nicht so kompliziert, aber kann es werden, wenn viele Interessegruppen beteiligt sind.

Doch Strukturen, welche im stillen dunklen Kämmerlein entworfen werden tendieren zur „Lorem Ipsum Krankheit“: Die Struktur wird auf ein optimiertes und glorifiziertes einfaches Beispiel zugeschnitten, ohne sich um die vielen Ausnahmen und Anomalien zu kümmern. Der Grund dafür ist einfach: Es ist schwer! Aber es wird nicht einfacher, spätestens wenn der Inhalt kommt, muss 100% klar sein, wo dieser platziert werden muss.

Daher unbedingt mit Hands-on Leuten sprechen, z.B. demjenigen der den Inhalt einbaut. Verschiedene Ansichten decken Lücken auf und zwingen, die schwierigen Fragen auch in Angriff zu nehmen.