Die IT Strategie erfolgreich umsetzen

Die grössten Hürden bei der Umsetzung einer IT Strategie sind Management, Resourcen, Verhalten und die Vision. Werden diese Hürden gemeistert gelingt auch die Strategie Umsetzung.

Die IT Strategie wird teuer von einer Beratungsfirma „gekauft“ und in PowerPoint vergoldet, damit sie „boardtauglich“ ist, nur um dann in der Schublade zu verschwinden oder bei der Umsetzung zu scheitern.

Im folgenden ein paar Gedanken aus der Vorlesung an der FHNW zum Thema IT Strategie umsetzen. Um eine IT Strategie erfolgreich umzusetzen, gilt es folgende für Hürden zu überwinden:

  1. Vision barrier (lediglich 5% der Mitarbeiter kennen und verstehen die Strategie)
  2. Management barrier (85% des Top Managements investiert weniger als eine Stunde pro Monat in Strategie)
  3. Resource barrier (60% der Firmen haben keine Verbindung zwischen Budget und Strategie)
  4. Behaviour barrier (Lediglich 25% der Manager haben den Bonus an strategische Ziele gebunden)

Vision barrier

Um die IT-Strategie erfolgreich umzusetzen muss sie an alle betroffenen Stakeholder kommuniziert werden. Dabei muss berücksichtigt werden, dass die verschiedenen Stakeholders unterschiedlich von der Strategie betroffen sind und daher ein andere Kommunikation benötigen. Ziel dieser Kommunikation ist es, die Leute möglichst viel zu integrieren, damit diese auch die Strategie tragen. Die Kommunikation begingt daher idealerweise nicht erst, wenn die Strategie ausgerollt wird, sondern bereits bei der Entwicklung.

Management barrier

Es ist ein Umdenken bei den IT Managers notwendig. Diese müssen die Beziehungen zu den Geschäftsbereichen pflegen und tritt als interner Berater auf, der aufzeigt, wie Geschäftsprozesse durch IT effizienter gestaltet werden können.

Resource barrier

Prioritäten von IT Projekten sollen nicht den internen Machtverhältnissen folgen sondern den strategischen Zielen. Idealerweise gibt es ein nachvollziehbares System, ein „Verteilschlüssel“, welcher auf die Strategie aufbaut.

Behaviour barrier

Ziele basierend auf Kennzahlen welche von der Balanced Scorecard kommen erstellen, also welche an die Strategie gebunden sind.

*Man liest immer wieder, dass 9 von 10 Strategien nicht erfolgreich umgesetzt werden. Die Jungs von Excitant sind der Sache nachgegangen. Scheint als wäre die Zahl 1. ein bisschen veraltet und 2. missverstanden
http://www.excitant.co.uk/2012/11/3629.html